H&M

hm logoH&M ist das Ergebnis aus Lust an Mode und Abenteuergeist. 1946 reist der Schwede Erling Persson in die USA und wird von der Modevielfalt für die unterschiedlichsten sozialen Klassen überwältigt. Er kehrt nach Europa mit der fixen Idee zurück, ein Modeunternehmen zu gründen, das auf trendige und kostengünstige Kleidung spezialisiert ist. Ein Jahr später eröffnet er im schwedischen Västerås sein erstes Geschäft, das den Namen Hennes trägt.


Hennes bedeutet „für sie“ und verkauft ausschließlich Damenbekleidung. 1968 übernimmt die Marke den Jagdbekleidungsshop Mauritz Widforss, der auch Herrenbekleidung im Angebot führt. Das möglicherweise bekannteste Modelabel der Welt „Hennes & Mauritz“ (H&M) wird geboren. Ende der 90er gelingt es dem Konzern mit einer großzügigen Summe Geld die Initialen „HM“ als Internet-Domain HM.com zu kaufen.

H&M Online Shop, Schwedens Modeimperium hautnah!

hm online shop

H&M Online Shop unter www.hm.com/de/

Die optisch ansprechende und sympathisch gestaltete Internet-Plattform unter www.hm.com/de/ von H&M bietet schlicht und ergreifend alles was das Modeherz begehrt. Der Shop ist in folgenden Kategorien aufgeteilt:

  • H&M Life: Hier werden die aktuellen Trends für die kommende Saison mit Laufsteg-Videos, Magazin-Bildern und hochwertiger Moderedaktion präsentiert. In dieser Rubrik steht für den Sommer 2013 Beyoncé mit ihren exotischen Strand-Looks im Mittelpunkt.
  • Damen: Modeliebhaberinnen erwarten hier Tops, Hemden Blusen und Pullover für lässige Momente oder für feierliche Anlässe. Ruhige Töne und ein Hauch von City-Chic sind angesagt. Bequeme Hosen, sexy Leggins, Jeans mit allen erdenklichen Waschungen, romantische oder verspielte Kleider und Röcke, aber auch Schuhe, Accessoires, Bademode, Unterwäsche und vieles mehr helfen der Frau von heute zu ihrem Stil zu finden.
  • Herren: Klare Schnitte, gekonnte Mischungen aus Raffinesse und Sportlichkeit und ein Faible für körperbetonte Auftritte charakterisieren die aktuelle Herrenmode, die den Mann von Kopf bis Fuß gut aussehen lässt. Besonders beliebt in der Kategorie Unterwäsche ist die hautenge David Beckham Bodywear-Kollektion.
  • Kinder: Ob frisch auf der Welt oder mit einem Fuß vor dem Erwachsenwerden, H&M hält für Babys, Kids und Teenies alles parat, um stilsicher auf Trab zu sein. Starke Farben und fröhliche Muster prägen den angesagten Sommer-Stil für die Jüngsten.
  • Home: Hier findet man Dekorationsartikel, Heimtextilie und Wohnaccessoires, um Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer aber auch Terrasse oder Balkon geschmackvoll einzurichten. Und das zum üblichen H&M Preis!
  • Sale: Das ist die Kategorie für Schnäppchenjäger, die mit Mode, Accessoires und Home-Artikeln zu reduzierten Preisen lockt.

H&M: eine Marke, verschiedene Styles

Ziel des Labels ist es eine möglichst breite Masse an Modefreunden anzusprechen. Dafür hat es mehrere Untermarken mit unterschiedlicher Positionierung aufgestellt:

  • H&M Divided ist die lässig-urbane Kollektion für Sie & Ihn, die eine nonchalante modische Attitüde vertritt
  • H&M L.O.G.G. ist die trendorientierte Casualwear-Marke für beide Geschlechter und
  • H&M Conscious ist die nachhaltige Kollektion von H&M, die auf sozio-ökologische Verantwortung setzt

Darüber hinaus gibt es immer wieder neue Kollektionen, die bestimmte Projekte zur Bekämpfung von AIDS oder zur Verbesserung der weltweiten Wasserversorgung finanziell unterstützen sollen.

Skandinavischer Service im Aufwind

Viele Marken aus dem Norden haben in Sachen Service eine vorbildliche Funktion, so auch H&M, ein Konzern, der in puncto Kundennähe unter anderem mit diesen Vorteilen neue Maßstäbe gesetzt hat:

  • Flexibilität bei der Bezahlung: Kartenzahlung, Überweisung, Monatsrechnung – bis zu 45 Tage Bezahlmöglichkeit oder Teilzahlung auf Raten
  • Lieferung binnen 3 bis 5 Werktagen
  • Mein H&M: Wer sich kostenlos registriert erhält immer wieder Rabatte, kann Bestellungen jederzeit verfolgen und kann von allen Zahlungsmethoden Gebrauch machen
  • 14-tägiges Rückgaberecht

Außerdem verwöhnt H&M Online Kunden mit einem sehr attraktiven Ankleideraum. Hier kann man alle Kleidungsstücke virtuell anprobieren, kombinieren und der modischen Fantasie wirklich freien Lauf lassen.

Und zu guter Letzt können sich Jobsuchende, die bei H&M beruflich einsteigen möchten, unter der Rubrik Working at H&M die entsprechenden Informationen holen.

Vom Pionier zum Star

1976 eröffnet H&M in London seinen ersten Store außerhalb Skandinaviens. Die erste deutsche Filiale öffnet 1980 in Hamburg ihre Türen. Inzwischen gibt es über 2.300 Shops in 43 Ländern. 346 davon befinden sich auf deutschen Boden. Unter dem Motto „ Mode und Qualität zum besten Preis“ sind insgesamt rund 94.000 Mitarbeiter/-innen für H&M im Einsatz.
Die Firma hat keine eigenen Produktionsstätten und produziert 60 % der Ware in Asien und 40% in Europa.
Zum H&M Modeimperium gehören neben den gleichnamigen Stores auch die Marken COS, MTWTFSS Weekday, Monki und Cheap Monday.

Mode zwischen Street- und Hollywood-Style

H&M hat sich im Vertrieb junggebliebener Mode, Schuhe, Kosmetik und Accessoires für Damen, Herren und Kinder spezialisiert. Ein umfangreiches Sortiment an Dekoartikeln und Heimtextilien rundet die H&M Palette erfolgreich ab. Die Modewelt ist in unterschiedlichen Untermarken aufgeteilt, um möglichst alle Bedürfnisse und Zielgruppen zu erreichen. Die modische Dynamik, die unersättliche Suche nach Trends und die faire Preispolitik kennzeichnen die H&M Produkte aus.
Um die Attraktivität der Marke zu stärken überrascht H&M immer wieder mit neuen Aktionen und Kooperationen mit Modedesignern aus dem Luxussegment. Diese limitierten Capsule-Kollektionen sind preislich etwas höher als sonst aber dennoch weit unter dem Niveau des Designer-Labels. Dieses Konzept ist so erfolgreich, dass der Andrang in den Geschäften bei Aktionsstarts kaum zu überwältigen ist. Hier ein kleiner Auszug der prominentesten Zusammenarbeiten in den letzten Jahren:

  • roberto cavalli @ H&M“ (2007)
  • Sonia Rykiel (2009)
  • Lanvin (2010)
  • Versace (2011)
  • Maison Martin Margiela (November 2012)
  • Cro (April 2013)

Außerdem bedient sich H&M in Marketing-Kampagnen gerne bekannter Gesichter, um mit glänzenden Stars das junge Publikum anzulocken, darunter Madonna, Kylie Minogue, Lana del Rey oder Beyoncé.


H&M Shops Filialen – Stores – Läden

H&M besitzt über 300 Geschäfte in ganz Deutschland. Zu den größten Standorten gehört unter anderem Berlin und Hamburg. Im Anschluss gibt es einen Überblick mit vielen HM Shops und HM Standorten:

H&M Berlin ALEXA Einkaufszentrum
Anschrift:

Grunerstr. 20

Berlin Mitte

10179 Berlin

H&M Berlin am Alexanderplatz

Größere Kartenansicht

Telefon: 030 24781869
Email: kundenservice.de@hm.com
Öffnungszeiten:

Mo – Sa: 10:00 – 21:00 Uhr

So: geschlossen

Homepage: www.hm.com/de/
Veröffentlicht am 26. Juli 2013  von Sandrah Reinsch
H&M: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Meinungen zu H&M

Kommentar hinterlassen


Beliebte Mode Marken bei FashionLineSite






Impressum & Kontakt | © Copyright 2009-2014 - Fashionlinesite.com